Taekwondo Mustang hat Grund zur Freude.  Die aktuelle Ausgabe des Sportjahrbuches 2019, welches jedes Jahr vom Land Vorarlberg aufgelegt wird, titelt auf der dem Taekwondo-Sport gewidmeten Seite: „Nesensohn mit EM-Premiere“ und berichtet, unter anderem, über die EM-Teilnahme von Mustangs Vorzeigeathlet, Dennis Nesensohn, und die Arbeit von Trainerin Eve Hepp.

Sich in einem von Alpinsport, Fußball, Handball und Tennissport geprägten Land einen Beitrag im Sportjahrbuch zu sichern, ist gar nicht so selbstverständlich. Wir freuen uns, dass dem Taekwondo-Sport eine Seite gewidmet war, und auch die Erfolge der anderen Vorarlberger Leistungssportler – bei der Österreichischen (Staats)Meisterschaft etwa – aufgelistet wurden. Ebenso fand Mustangs Turnier – das ITMC- international Taekwondo Mustang Championship – Erwähnung.

Dies ist eine tolle Motivation, sich wiederum mit ganzer Kraft auf das nächste Großereignis aus unserer Sicht, die Weltmeisterschaft 2020 im Mai in Dänemark und die kommenden internationalen Turniere, vorzubereiten. Und wer weiß, vielleicht ziert irgendwann ein Taekwondo-Athlet sogar das Sportjahrbuch-Cover…

sportbuch2019